Choose your language

Akustikverkleidung für gekrümmte Flächen +++ 05.-06.06.2024: Architect@Work Lyon +++ 05.-06.06.2024: Architect@Work München +++ 11.-12.06.2024: Deutscher Holzbau Kongress in Berlin +++ 19.-20.06.2024: Building Green Hamburg +++ 10.-11.07.2024: Süddeutscher Holzbau Kongress +++ - Abgesagt - 
TAG Der offenen Tür  
+++ LIGNO® WAndelemente +++ Echtholzvielfalt bietet Designpotenzial +++ Update bei Dachelementen +++ 15.10.2024: Lignotrend-Webinar, Innenausbau mit LIGNO® Akustik +++ 16.10.2024: Lignotrend-Webinar, Mehrgeschossig Made of LIGNO® +++ 06.11.2024: Lignotrend-Webinar, Fallstudie KiTa Murg +++ Team LIGNO rückt zusammen +++ Holz-Inlay setzt Ruhepol an der A71 +++ Mehr als Ruhe: Gute Raumakustik mit LIGNO® Akustik +++ Transparente Öko-Performance +++ Alte Strukturen neu belebt – mit LIGNO® Akustik  +++ Moderne Holzbauarchitektur gewinnt Preise +++ Moderne Architektur mit Holz gewinnt Preise +++ LIGNO® Akustik mit IBR-Umwelt-Prüfsiegel ausgezeichnet  +++ Mehrgenerationenprojekt in Remshalden  +++ Statik-Details +++ LIGNO® Rippe Q2i +++ Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften: Nobelpreisverleihungen in edlem Innenraum  +++ LIGNO® Akustik mit Lack/Öl IBR-geprüft +++ Haben Sie Baufragen? +++ LIGNO® - Sehr gut für Minergie-ECO geeignet +++ Die Eiche ist zurück.  +++ Ist Holz Kostentreiber? +++ Kreative Bürogestaltung mit LIGNO® Akustik +++ Kita in Murg made of LIGNO® macht nachhaltige Produkte zum Bestandteil des Kita-Alltags  +++ Wieder da: Fichte ästig _FI-ä +++ Nordbad Darmstadt made of LIGNO®   +++ Schlanke, schalldämmende Innenwände made of LIGNO® +++ Komplett-Update CAD-Daten für LIGNO® BSP +++ Gesund bauen mit Holz: Kinderkrippe Saint-Louis, Paris +++ Beste Kennwerte auch für Dachbauteile made of LIGNO® +++ Berlin Metropolitan School: Erweiterung von Sauerbruch Hutton +++ Materialeffizientes Brettsperrholz  +++ LIGNO® Akustikpaneele individuell gestalten und ausstatten +++ Brettsperrholz-Pionier Lignotrend feiert 30-jähriges Jubiläum +++ Wichtiges Update für LIGNOTREND-Bemessungsprogramm LTB-X v2.01 +++ Kurzfristige Lieferfähigkeit für LIGNO® BSP?! +++ Solar Decathlon: Unterstützung für Team levelup aus Rosenheim  +++ Lignotrend-Produkte erhalten erneut natureplus-Zertifizierung +++ 20 Jahre Akustik in Holz  +++ Restaurant Osmans Töchter in Berlin Charlottenburg  +++ Erweiterungsbau made of LIGNO® Für die Städtische Grundschule Obering +++ LIGNO® Akustik: Neue nature-Profilvarianten, LED-Einbau-Lichtleisten  +++ Statiksoftware für konfigurierbares Brettsperrholz erweitert  +++ Headquarter ASI Reisen Innsbruck  +++ Achtgeschosser in Freiburg mit Decken made of LIGNO®  +++ 29. Lignotrend Erfatag in Schluchsee  +++ Architektur-Reportage: Mehrfamilien-Wohnhaus in Nürtingen +++ Bauaufsichtliche Zulassung 
Z-9.1-555 erweitert
+++ Architektur-Reportage: Stadthalle Cham mit guter Akustik +++ Verwandlung eines Klosters zur Bibliothek +++ Mit wenigen Klicks zum individuellen 
LIGNO® Brettsperrholz-Rippenelement
+++ Clevere Details sichern den baulichen Brandschutz +++ Lignotrend erhält int. Designpreis für Echtholz-Akustikprofil in 3D-Design +++ Website-Relaunch bei Lignotrend +++ Neues Lookbook: Architecture made of LIGNO® +++ Decken made of LIGNO®
Höchster Schallschutz nach neuen Infodienst-Holz-Empfehlungen.
+++ Die konfigurierbare Variante von Brettsperrholz  +++ Thema Büroakustik: Anspruchsvolles Raumdesign mit Holz +++ LIGNO® Akustik nature:3D erhält Designpreis Focus Open in Gold +++ Architektur-Reportage: Wegweisender Holzbau für Schwarzwälder „Stromrebellen“ +++ Firmen-CI setzt sich durch: Stilvoll arbeiten mit LIGNO® Akustik +++ Ruhe genießen in der „Cloud“ +++ Weisstanne-Akustikpaneele für perfekte Raumakustik zum Spielen und Lernen +++ Echtholz-Akustikpaneele: „Waldbaden“ im Wellnesshotel +++ Gute Raumakustik im Büroneubau mit LIGNO® Akustik +++ Durchgängige Echtholz-Gestaltunglinie für neuen Schulkomplex +++ Architektur-Reportage: Futuristische Wohnhausaufstockung +++ Architektur-Reportage: Echtholz-Akustik im Hallenbad +++ Architektur-Reportage: Nachverdichtung auf dem Land  +++

29. Lignotrend Erfatag in Schluchsee 

Lignotrend-Anwender schauen aktiv einen Schritt weiter in die Zukunft 

Nach fast drei Pandemiejahren und zwei Online-Events kam die Holzbau-Community rund um Lignotrend am 9./10. März 2023 wieder in Präsenz zum Erfahrungsaustausch in Schluchsee zusammen. Zur Feier dieses besonderen 29. Erfa-Tages in der 30-jährigen Unternehmens-Geschichte begegneten sich rund 220 Teilnehmer, um sich damit zu beschäftigen, wie man mit Holz im baulichen Kontext noch besser zu generationengerechtem Wandel beitragen kann.
 
„Machen wir die Zukunft besser!“ lautete das Motto, unter dem Lignotrend seine Gäste eingeladen hatte, sich gemeinsam nicht nur mit Zukunftsfähigkeit und Ressourceneffizienz im Holzbau auseinanderzusetzen, sondern auch offen zu sein für ganz neue Denkansätze, mit denen der Klimakrise begegnet und ein Wandel beim Bauen eingeleitet werden kann. 


Materialkreisläufe statt -ketten, Gebäude, die immer wieder auseinandergenommen und neu zusammengesetzt werden können, ein gänzlich neues Verständnis vom Bauen, bei dem Abfall in Zukunft vermieden werden soll: Das ist die Vision des ersten Gastredners, des Architekten Thomas Rau. Er machte die generelle Begrenztheit bzw. Endlichkeit jeglichen Materialvorrats deutlich und plädierte nachvollziehbar für eine Systemveränderung hin zur konsequenten Kreislaufwirtschaft – eine Revolution für das Bauwesen, deren Potenzial bis hin zur Finanzwirtschaft er eindrücklich vermittelte. Für die Umsetzung seines Konzepts schlägt der Architekt die stiftungsgeführte Datenbank Madaster vor, mithilfe derer Materialien eine Identität bekommen und somit immer wieder einsetzbar und damit unendlich verfügbar werden – in Europa bereits für 16 Mio. Quadratmeter Bruttogeschossfläche umgesetzt. 

Dr. Maike Sippel – Professorin für Nachhaltige Ökonomie an der Hochschule Konstanz – erinnerte in ihrem Impulsvortrag eindringlich daran, dass jeder Einzelne „die Zukunft in der Hand hat“ und zu positivem Wandel beitragen kann. Wo stehen wir? Wie sind wir dorthin gekommen? Wo wollen wir hin? Wie kommen wir dahin? Und schließlich: Wer sind wir? Entlang dieser Fragen zur Klimakrise forderte sie die Zuhörenden auf, mögliche Stellschrauben für Veränderung im eigenen Verhalten zu suchen. Eine ihrer Anregungen: Politiker vor Ort direkt zu Aktion aufzufordern. Innovativ für das Kongressformat: In zwei an die Reden anschließenden Plenen reflektierte das Auditorium das Gehörte aktiv, diskutierte individuelle Sichtweisen sowie Zweifel und nicht wenige der Gäste fanden neue Ansätze für individuelles Handeln. 

Referenzprojekte zeigen Aspekte von Zukunftsfähigkeit 
Alle Programmpunkte des Erfa-Tages 2023 reihten sich entlang dieses „grünen Fadens“, die Zukunft zuversichtlich und tatkräftig anzugehen und möglichst viele neue Vorhaben und Ideen mit nach Hause zu nehmen: Vorträge zu spannenden aktuellen Projekten „made of Ligno® zeigten bereits realisierte Beiträge zur Zukunftsfähigkeit auf: eine Kaufhausaufstockung in Singen, die Platz für innerstädtisches Wohnen schafft, ein Nachverdichtungs-Projekt im Dorfkern von Remshalden-Buoch sowie ein Einfamilienhaus im Schweizer Kanton Basel-Land, das als Klimaholzhaus mit einer geschickten Kombination aus Photovoltaikanlage und thermischem Solarspeicher Klimafreundlichkeit und Autarkie-Ambition demonstriert. Und schließlich ein Holz-Hybridgebäude für die Volksbank Breisgau, bei dem mit vorgefertigten Brettsperrholz-Rippendecken von Lignotrend anstelle von Beton mehr CO2 gebunden als emittiert wird. 

Zusätzlich gaben die Experten aus dem Lignotrend-Engineering den Gästen einen Überblick über technische Neuerungen und erläuterten deren Nutzen für die Anwender, während sich das Update aus dem Verkauf mit dem aktuellen Produkt-Angebot sowie der aktuellen Preis- und Verfügbarkeitsentwicklung beschäftigte, auf die der bewusste Materialeffizienz-Ansatz des Herstellers einzahlt.

 

 

 

Pressemeldung vom 20.03.2023

Weitere News